Zum Inhalt springen

Smarte Hotels

Smart Home Systeme erfreuen sich unter Privatanwender immer größer Beliebtheit. Was für den einzelnen Anwender Vorteile mit sich bringt, kann für größere Liegenschaften wie Hotels enorme Potenziale bieten. Der Traum vom Smart Hotel wird immer mehr zur Wirklichkeit, dank intelligenter, an die Bedürfnisse von Hotels angepasster Lösungen.

Unter Smart Home wird im Allgemeinen die neue Generation der Hausautomation verstanden. Was in privaten Haushalten mittlerweile weit verbreitet ist, findet in der Hotellerie zurzeit noch kaum Anwendung. Dabei spendet dieses Feld auch Hotels enorme Einsparpotenziale und Vorteile. Grundsätzlich umfassen Smart Home Systeme zwei Bereiche die Automatisierung von alltäglichen Prozessen und die zentrale Steuerung von Heizung, Klimaanlage, Licht, Jalousien und vielem mehr.

Smart Home Systeme helfen Hotels den Alltag zu vereinfachen, da Sie Hoteliers Überwachungsaufgaben und Tätigkeiten zur Steuerung abnehmen. Dank automatisierter Prozesse und Steuerungen werden die Betriebskosten im Hotel gesenkt, die Energieeffizienz gesteigert, der Geldbeutel geschont, die Umwelt entlastet und letztendlich die Nachhaltigkeit vorangetrieben. Smart Home macht im Hotel genauso viel Sinn wie Zuhause. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich, als Hotelier mit diesem Thema auseinandersetzen und der Energiebilanz Ihres Hotels mehr Aufmerksamkeit schenken.

Intelligentes Zugpferd für die Digitalisierung in der Hotellerie

Smart Home Systeme im Hotel funktionieren in der Anwendung genauso, wie Sie es von Zuhause gewohnt sind. Es gibt eine Smart Home Zentrale, das Herzstück des Smart Home Systems für Ihr Hotel. Mit dieser Zentrale sind per WLAN alle anderen smarten Komponenten Ihres Hotels verbunden, beispielsweise funkfähige Thermostate an der Klimaanlage oder Ihre Beleuchtung im Hotelzimmer. Die Klimaanlage, das Licht oder die Heizung erhalten dann von Ihrer Smart Home Zentrale Befehle, wann sie sich einschalten sollen, die Heizleistung senken oder ähnliches.

Als Endanwender Zuhause sind sie es natürlich gewohnt das alles per Smartphone oder Tablet gesteuert werden kann, egal wo Sie sich gerade befinden. Im Hotel übernimmt Ihre Smart Home Zentrale diese Aufgabe. Die intelligente Raumsteuerung weiß dank der Anbindung an Ihr Management System, welche Räume aktuell genutzt werden und welche Hotelzimmer gerade nicht belegt sind. Intelligente Algorithmen sorgen dann für die entsprechende Umsetzung vorher festgelegter Schritte, wie das Senken der Heizleistung bei geöffneten Fenstern oder, dass das Licht abgeschaltet wird, wenn ein Zimmer nicht belegt ist. Gleichzeitig kann der Gast beispielsweise durch das Drehen am Funkthermostat die Temperatur innerhalb festgelegter Grenzen nachjustieren. Damit Ihre Gäste keinen Komfort, den Sie von Zuhause aus gewohnt sind missen müssen, kann zusätzlich mit Hilfe der digitalen Gästemappe , die Steuerung aller angeschlossenen Komponenten per Klick kontrollieren und verändern.Smart Home Systeme im Hotel haben genauso wie die Anwendung im privaten Bereich enorme Einsparpotenziale zu bieten. Dank der smarten Raumsteuerung werden die Energiekosten bis zu 31 Prozent gesenkt und so wird auch der CO2-Ausstoß um bis zu 50 Prozent reduziert. Gerade im Hotel, wo 80 Prozent der Betriebskosten auf Energiekosten zurückzuführen sind, verspricht dies finanziell eine enorme Entlastung. Zudem zeigen Sie, dass Ihr Hotel einen hohe ökologische als auch gesellschaftliche Verantwortung übernimmt.