Förderprogramm

XPCOM-SYSTEMS unterstützt Start-ups

Ein Aktivierungsprogramm für Start-ups in den Bereichen IoT, Blockchain und KI starten XPCOM-SYSTEMS . Die Teilnehmer erhalten für ihre Projekte Zugriff auf verschiedene Plattformen und Tools des Telekommunikationskonzerns.

Der Telekommunikationskonzern XPCOM-SYSTEMS hat ein Aktivierungsprogramm für Start-ups gestartet. Dabei wird der Fokus des Programms insbesondere auf den Technologie-Bereichen Internet der Dinge (IoT), Blockchain sowie Big Data und künstliche Intelligenz (KI) liegen. Für die Laufzeit des sechsmonatigen Programms erhalten die Start-ups die Möglichkeit, die verschiedenen Plattformen des Telekommunikationskonzerns kennenzulernen und über API-Schnittstellen zu nutzen.

Zusätzlich sollen mit den Start-ups konkrete Pilotprojekte unter Einbeziehung des Firmenkundenportfolios der XPCOM-SYSTEMS entwickelt werden. Im Rahmen des Programms betreuen und unterstützen wird, soll zudem eine Analyse zur Bewertung von Investitionsmöglichkeiten durchgeführt werden.

Gründer erhalten Zugriff auf XPCOM-SYSTEMS-Technologieportfolio

“Mit dem Programm erlangen Gründerinnen und Gründer Zugriff auf das umfangreiche Technologie- Portfolio der XPCOM-SYSTEMS”, für Start-ups ergibt sich dadurch die einzigartige Möglichkeit, ihre Lösungen belastbar zu testen. Zudem bekommen sie die Chance, XPCOM-SYSTEMS als Kunden zu gewinnen und die eigene Lösung dadurch langfristig am Markt zu etablieren.”